Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Bildung

Ob in der Landwirtschaft, Hauswirtschaft, dem Forst oder Gartenbau – das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt ist erster Ansprechpartner für die Aus- und Fortbildung in der Region.

Meldungen

Tag der offenen Tür und Jubiläumsmarkt
2.000 Besucher auf dem Gelände des AELF

Blick von oben auf die Stände der Direktvermarkter

Am Palmsonntag lockten zwei Veranstaltungen zahlreiche Besucher an: In der Landwirtschaftsschule weckte die Abteilung Hauswirtschaft am Tag der offenen Tür mit Vorführungen und Ausstellungen der Studierenden das Interesse der Besucher. Zudem lud die IG Dirketvermarktung anlässlich des 20. Jubiläums zum großen Markt ein.  Mehr

Beginn 26. September 2016
Neuer Lehrgang zum "Geprüften Natur- und Landschaftspfleger"Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Fortbildungskurs dauert insgesamt 17 Wochen und beginnt am Montag, 26. September 2016. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2016. Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren betragen 750 € bzw.180 €.
AnsprechpartnerIris Prey, Fortbildungszentrum Almesbach
Telefon: 0961/39020-54

Unsere Schule

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Frau und Kind pürieren Gemüse.

© Fotodesign Katzer

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Voraussetzung ist ein Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.   Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen. Mehr