Informationen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Bildungsprogramm Wald 2017

Wald

Mit dem Bildungsprogramm Wald (BiWa) wird ein Intensivkurs angeboten, in dem Grundwissen vermittelt oder gestärkt wird, um Ihre Entscheidungs- und Handlungskompetenz für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihrem Waldeigentum zu verbessern.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt führt regelmäßig im Herbst und Winter die erfolgreiche Seminarreihe fort.

Bildungsprogramm Wald

Verschiedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Forstbereichs werden in sieben Abendeinheiten und vier Halbtagsexkursionen ein interessantes Programm zu wesentlichen Aspekten der Waldwirtschaft bieten. Außerdem ist ein Motorsägenkurs Bestandteil des Programmes, der jedoch nicht zwingend absolviert werden muss.
Über alle Vorträge stellen wir einen Ordner zusammen, so dass auch nach dem Kurs noch ein wertvolles Nachschlagewerk in Händen gehalten werden kann. Für die entstehenden Aufwendungen erheben wir einen Teilnehmerbeitrag von 60,00 €. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns darüber eine Rechnung, die vor Kursbeginn zu überweisen ist.
Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am Bildungsprogramm Wald. Voraussetzung für den Erhalt der Urkunde und die Teilnahme am Motorsägenkurs ist allerdings, dass mindestens sechs Abendveranstaltungen und drei Exkursionen mitgemacht wurden.
Wir müssen aus pädagogischen und organisatorischen Gründen die Teilnehmerzahl auf max. 25 Personen beschränken.
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben (Windhundverfahren).
Bei Interesse werden wir den Kurs auch in den folgenden Jahren abwechselnd im Westen und Osten des Landkreises anbieten.

Termine 2017

Montag, 16. Oktober 2017 • 19.00 - 21.00 Uhr
Der Wald in ZahlenWaldbesitzarten, Ergebnisse der Bundeswaldinventur, Wirtschaftsfaktoren Wald
Referent: Roland Beck
Montag, 23. Oktober 2017 • 19.00 - 22.30 Uhr
Vom Samen zum BaumRegional wichtige Baumarten, Standortansprüche und Wurzelsysteme, Pflege und Verjüngung
Referenten: Peter Wohlfahrt, Marina Kerler
Zusätzlich 1/2 Tag Exkursion am Samstag, 28. Oktober 2017.
Zeit und Ort nach Vereinbarung
Montag, 6. November 2017 • 19.00 - 22.30 Uhr
Wald, Wild und JagdWildökologische Grundlagen, Gesetzliche Bestimmungen, Verbissproblematik
Referenten: Georg Dütsch, Michael Wittl
Zusätzlich 1/2 Tag Exkursion am Samstag, 11. November 2017.
Zeit und Ort nach Vereinbarung
Montag, 13. November 2017 • 19.00 - 21.00 Uhr
Ohne Regeln geht es nichtWaldbegriff, Erstaufforstung und Rodung, Wiederaufforstungspflicht, Nachbarrecht
Referent: Alois Hecker
Montag, 20. November 2017 • 19.00 - 22.00 Uhr
Professionell im Wald arbeiten, Arbeitstechnik, ArbeitssicherheitEigenleistung und Unternehmereinsätze, moderne Forsttechnik, Grundsätze der Walderschließung
Referent: Jochen Kerler
Zusätzlich 1/2 Tag Exkursion am Samstag, 25. November 2017.
Zeit und Ort nach Vereinbarung
Motorsägenkurs am Walderlebniszentrum Schernfeld
Theorie: Freitag, 12. Januar 2018 um 8.30 Uhr
Praxis: Samstag, 13. Januar 2018 um 8.15 Uhr
Referent: Andreas Böhm
Montag, 27. November 2017 • 19.00 - 21.30 Uhr
Gesundheitsvorsorge für den Wald, WaldschutzKlimawandel mit Trockenheit und Sturmereignissen, Einzelbaum/Bestandsstabilität, biotische und abiotische Gefahren, Waldschutz (Borkenkäfer)
Referent: Andreas Jakob
Samstag, 2. Dezember 2017 • 13.00 - 16.30 Uhr
Gemeinsam sind wir stark - mit Waldwirtschaft Geld verdienenExkursion
Zusammenarbeit mit Forstlichen Zusammenschlüssen, Anforderung an die Holzbereitstellung, Holzvermessung, -sortierung und Holzverkauf
Referenten: FBG Eichstätt; Peter Wohlfahrt
Montag, 4. Dezember 2017 • 19.00 - 22.30 Uhr
Finanzielle Unterstützung der Waldbesitzer; Specht und ZunderschwammÜbersicht über förderfähige Maßnahmen und Förderverfahren, Biologische Vielfalt in unseren Wäldern
Referenten: Elisabeth Wender, Klaus Müller-Würzburger
Übergabe der Teilnahmeurkunden

Ansprechpartner Bildungsprogramm Wald

Roland Beck
AELF Ingolstadt
Residenzplatz 12
85072 Eichstätt
Telefon: +49 8421 6007-848
Fax: +49 8421 6007-854
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de

Seminarort für alle Abendveranstaltungen

Gasthaus Bauer
Schloßstr. 9, Hofstetten
85122 Hitzhofen
Tel.: 08406 91352

Anmeldung und Programm zum Download