Landwirtschaft

Mit 62.478 Hektar landwirtschaftlicher Fläche sind in unserem Amtsgebiet 46 Prozent der Fläche landwirtschaftlich genutzt.

In unserer Region prägen 1.656 landwirtschaftliche Betriebe die Kulturlandschaft. Wichtigste Anbaukulturen sind Weizen, Gerste, Mais, Raps und Zuckerrüben.

Unsere Region
Zahlen und Fakten Stadt Ingolstadt und Landkreis Eichstätt

Tabelle mit Zahlen zur Landwirtschaft

Wie entwickelt sich die Landwirtschaft in der Stadt Ingolstadt und im Landkreis Eichstätt? Wie viele landwirtschaftliche Betriebe gibt es? Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt hat Daten zusammengestellt.  Mehr

Meldungen

Tierwohlpreis 2017 für Öko-Zuchtsauenbetrieb aus Schönau

Für das stimmige Gesamtkonzept zur Verbesserung des Tierwohls hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner dem Öko-Zuchtsauenbetrieb Zinner aus Schönau im Landkreis Eichstätt den Tierwohlpreis 2017 verliehen. Der Minister überreichte den mit 10.000 Euro dotierten Preis im Rahmen eines Festakts am 7. September 2017 im Ministerium.

Weitere Infos - Staatsministerium Externer Link

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2018 vorbereiten – Feldstückspflege durchführen

iBalis Informationssystem

Zur Vorbereitung der Mehrfachantragstellung 2018 können Sie von Januar 2018 an unter dem Menüpunkt Feldstückskarte die Feldstücke Ihres Betriebes online auf korrekte Abgrenzung prüfen und bei Bedarf anpassen sowie Feldstückszu- und -abgänge melden.   Mehr

Mit Know-how in die Direktvermarktung
Staatsminister überreicht Zertifikate an Ehepaar Hiermeier

Staatsminister Helmut Brunner vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten übergibt das Zertifikat an Markus und Sylvia Hiermeier

23 angehende Direktvermarkter aus Bayern haben in einer zwölftägigen Qualifizierung "Betriebszweigentwicklung Direktvermarktung" im Rahmen der Akademie für Diversifizierung alles Wissenswerte zur Direktvermarktung gelernt. Aus dem Landkreis Eichstätt nahm das Ehepaar Markus und Sylvia Hiermeier aus Wellheim teil.  Mehr

Info-Kurzfilm
Reiner Genuss - der Hopfenanbau

Hopfenrebe vor blauem Himmel

Bayerischer Hopfen gibt fast jedem zweiten Bier weltweit eine angenehm bittere Note und ein feines Aroma. Wolfgang Metzger, Hopfenbauer, garantiert beste Bierqualität nach dem Reinheitsgebot von 1516. Lernen Sie auf seinem Familienbetrieb kennen, wie Hopfen angebaut, geerntet, getrocknet und zu Bier verarbeitet wird.  

Info-Kurzfilm - Staatsministerium Externer Link

Erlebnis Bauernhof

Holzkuh auf Wiese

Verständnis und Wertschätzung für die landwirtschaftliche Produktion steigen bei Kindern und Erwachsenen, die einen Bauernhof aktiv erleben dürfen. Wenn Sie den Bauernhof als Lernort nutzen möchten, beraten wir Sie zur Konzeption, zu möglichen Programmen und zu Qualifizierungen.  Mehr

BioRegio-Betriebsnetz
Bauer-zu-Bauer-Gespräche für Umstellungsinteressierte

Teilnehmer im Stall

Die Bio-Regio-Betriebe bieten Umstellungsinteressierten kostenfreie Gesprächstermine zu verschiedenen Themen. Wenn Sie sich dafür interessieren, kontaktieren Sie bitte die Landesanstalt für Landwirtschaft. 

BioRegio-Betriebsnetz - LfL Externer Link

Lebensmittel und Dienstleistungen vom Bauernhof
Regionalportal online - eintragen und mitmachen

Logo Regionales Bayern mit Schriftzug "Komm hin, wo's herkommt!"

Im Portal www.regionales-bayern.de können sich alle bayerischen Direktvermarkter und Erzeuger anmelden. Verbraucher greifen zunehmend gezielt zu Produkten aus ihrer Region und wollen wissen, wo und wie sie hergestellt werden. Diesen Trend unterstützt die Plattform. 

Regionalportal www.regionales-bayern.de Externer Link

Energie

Die bayerischen Landwirte bauen nachwachsende Rohstoffe für die Energieversorgung an. Sie achten gleichzeitig als Unternehmer auf einen sparsamen Energieverbrauch am Hof.  

Kostenlose Beratung zu Biomassekesseln und Wärmenetzen

Der Klimawandel fordert jeden, Ressourcen zu schonen. Ein Aspekt ist die Umstellung der Heizkessel auf erneuerbare Energien. Wir informieren über Fördermöglichkeiten und beraten vor Ort.  Mehr

Technik und Energie

Die nachhaltige Technisierung und Automatisierung in der Landwirtschaft ist der Motor für den ländlichen Raum. Landtechnikberater bewerten die Systemtechnik landwirtschaftlicher Betriebe und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten auf.  

Landtechnikberater

Der Landtechnikberater hat seinen Sitz am AELF Ingolstadt

Josef Schmidt
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-130
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de

Beraternetzwerk LandSchafftEnergie

Landschafftenergie Logo

Die Berater von LandSchafftEnergie am Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung in Ingolstadt informieren Land- und Forstwirte zu Biomasse und Energiesparen.  

Ansprechpartner am Fachzentrum

Ansprechpartner

Josef Schmidt
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-130
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de
David Pfisterer
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-513
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de
Michael Huth
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-237
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de

Wirt sucht Bauer

  • Logo und Schriftzug Gastroplattform wirt-sucht-bauer.de

Weitere Informationen

  • Schriftzug mit Link Förderwegweiser
  • Schriftzug mit Link zur Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft
  • Schriftzug mit Link zum Technologie- und Förderzentrum
  • Schriftzug mit Link zur Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
  • Schriftzug mit Link zur Ländlichen Entwicklung in Bayern

Erlebnis Bauernhof

  • Schriftzug Erlebnis Bauernhof: lernen, erleben, aktiv sein