Startseite AELF Ingolstadt

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt ist Ansprechpartner für Bürger, landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Unternehmer. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Eichstätt und in der Stadt Ingolstadt. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

Am 3. November 2016 in Denkendorf
Stark im Markt - Thementag Management

Vier unterschiedlich große Münzstapel

© fotolia.com

leer vorhanden

Mit der Qualifizierungsinitiative 'Stark im Markt' wollen wir die Landwirte fit für künftige Märkte machen. Wichtige Lehrinhalte sind dabei das betriebliche Risikomanagement, der Aufbau von Wertschöpfungsketten, das Erschließen und Sichern von Absatzmöglichkeiten und Instrumente der Preisabsicherung.  Mehr

Neues Programm für 2. Halbjahr 2016
Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Junge hält Keks in der Hand

© fotolia.com

leer vorhanden

Jeweils im Frühjahr und im Herbst erarbeitet das Netzwerk "Junge Eltern/Familien" ein Programm für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren für die Stadt Ingolstadt und den Landkreis Eichstätt.  Mehr

1. September bis zum 10. Oktober 2016
Ausstellung zur Buche im Naturpark Altmühltal

Ausstellungsplakat
leer vorhanden

Das Informations- und Umweltzentrum in Eichstätt zeigt die Ausstellung „Jura-Buchen-Vielfalt“ - mit Einblicken zur Bedeutung der Buche für Natur und Klima sowie mit vielen Mitmach-Stationen.  Mehr

Seminar zur Betriebszweigentwicklung
Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub auf dem Bauernhof: Mädchen liegt im Heu
leer vorhanden

Das Seminar wendet sich an Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebe mit Erfahrung, die den Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof neu ausrichten wollen. Es findet von Oktober 2016 bis April 2017 statt und umfasst insgesamt 13 Seminartage.  Mehr

Erntezeitpunkt beachten
Stickstoffbindende Pflanzen als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)

Geöffnete Schale einer Blauen Lupine

Blaue Lupine

leer vorhanden

Wer stickstoffbindende Pflanzen als ÖVF anbaut, muss beachten, dass diese erst nach bestimmten Stichtagen von der Fläche entfernt werden dürfen. Großkörnige Leguminosen müssen sich mindestens bis 15. August auf der Fläche befinden. Bei kleinkörnigen Leguminosen endet der entsprechende Zeitraum am 31. August.  Mehr

Region 10
Ausbildungsabschlussfeier der hauswirtschaftlichen Berufe

Gruppenbild
leer vorhanden

In der Ausbildungsabschlussfeier der hauswirtschaftlichen Berufe in Weichering wurden 54 Hauswirtschafter und Hauswirtschafterinnen und sechs Dienstleistungshelfer verabschiedet.  Mehr

Naturschutz im Wald am Sonntag, den 18. September 2016
16. Waldfest im Walderlebniszentrum Schernfeld

Plakat zum Waldfest am Sonntag, den 18. September 2016
leer vorhanden

Am Sonntag, 18. September, veranstaltet das Walderlebniszentrum das 16. Waldfest im Schernfelder Forst.  Mehr

Qualifizierung
Erlebnisbäuerin und Erlebnisbauer werden

Mann zeigt Kindern Apfelbaum mit reifen Früchten
leer vorhanden

Erlebnisbauern und Erlebnisbäuerinnen öffnen ihren Bauernhof für unterschiedliche Zielgruppen. Diese können die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt entdecken, praktische Fähigkeiten entwickeln und emotionale Kompetenzen stärken. Die bayerische Landwirtschaftsverwaltung bietet dazu eine überregionale Qualifizierung an.  Mehr

Mehrfachantrag 2016
Ökologische Vorrangflächen austauschen

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Im Jahr 2016 wurden im Dienstgebiet des AELF Ingolstadt 1.677 Anträge gestellt, 83,4 Prozent davon online. Beantragte Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) können unter bestimmten Bedingungen noch bis 4. Oktober ausgetauscht werden.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Eingang Hofladen
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2016 bis Frühjahr 2017 verteilen.  Mehr

Fachtagung am 18. Oktober 2016
Kinderernährung in Bewegung - Herausforderungen und Chancen

Kind auf Leiter hält Apfel in der Hand

© famveldman - fotolia.com

leer vorhanden

Die Fachtagung am 18. Oktober 2016 in Fürstenfeldbruck beleuchtet den Wandel in der Lebenswelt von Kindern. Erzieherinnen, Erzieher, Tagespflegepersonen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Bereiche Ernährung, Bewegung und Gesundheit erhalten neue Erkenntnisse, Anregungen und Entscheidungshilfen.  Mehr

Informationen für Waldbesitzer
Bildungsprogramm Wald (BiWa) 2016

Körperschaftswald
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt bietet auch dieses Jahr im Herbst wieder die Seminarreihe „Bildungsprogramm Wald“ an. Ab dem 17. Oktober 2016 werden an sieben Abenden sowie zwei Samstagen Waldbesitzern und Waldbesitzerinnen verschiedene Themen aus der forstlichen Arbeit nahegebracht.  Mehr

Info-Kurzfilm
Reiner Genuss - der Hopfenanbau

Hopfenrebe vor blauem Himmel
leer vorhanden

Bayerischer Hopfen gibt fast jedem zweiten Bier weltweit eine angenehm bittere Note und ein feines Aroma. Wolfgang Metzger, Hopfenbauer, garantiert beste Bierqualität nach dem Reinheitsgebot von 1516. Lernen Sie auf seinem Familienbetrieb kennen, wie Hopfen angebaut, geerntet, getrocknet und zu Bier verarbeitet wird.  Mehr

Neues Bildungsangebot
Auftaktveranstaltung der Ernährungstage 2016

Älteres Paar mit Schild Genussvoll Mitten im Leben

© fotolia.com

leer vorhanden

Die kleinen Bewegungen im Alltag sind wichtig für Senioren. Nur ein paar Minuten täglich sind notwendig, um die Muskeln zu trainieren und die Beweglichkeit zu erhalten. Christine Schwarzmeier vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt informierte bei der Auftaktveranstaltung der Ernährungstage darüber.  Mehr

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das modular aufgebaute Bildungsprogramm Landwirt, kurz BiLa, hilft, einen Betrieb im Nebenerwerb zu führen. Anmeldung für die Kurse 2017 bis 2019 in Schrobenhausen und für 2018 bis 2020 in Ingolstadt sind noch möglich.  Mehr

Energie
Kostenlose Beratung zu Biomassekesseln und Wärmenetzen

Der Klimawandel fordert jeden, Ressourcen zu schonen. Ein Aspekt ist die Umstellung der Heizkessel auf erneuerbare Energien. Wir informieren über Fördermöglichkeiten und beraten vor Ort.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung